Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Kupfer-App und die Webseite https://www.kupfer-software.de/

Wir, die Kupfer Software GmbH, Tempelhofer Ufer 1, 10961 Berlin (im Folgenden „Kupfer“ “wir” bzw. „unser“), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der aktuell geltenden Datenschutzgesetze. Dazu zählt vor allem die Datenschutz-Grundverordnung, Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates (im Folgenden: “DS-GVO”).

Personenbezogene Daten werden bei Nutzung unserer Apps, Webseiten und Services nur im notwendigen – oder im Rahmen von Einwilligungserklärungen besonders autorisierten – Umfang erhoben und zweckgebunden verarbeitet. Personenbezogene Daten sind solche Daten, durch die Sie persönlich identifizierbar sind oder mit Ihnen verknüpfte sonstige Daten.

Verantwortlicher im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes/DS-GVO:


Die verantwortliche Stelle für sämtliche im Folgenden beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge ist ausschließlich die folgende Gesellschaft, es sei denn, dies wird im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitungstätigkeiten explizit anders erwähnt.


Kupfer Software GmbH

Tempelhofer Ufer 1

10961 Berlin

E-Mail: datenschutz@kupfer-software.de


Übermittlung in Drittländer

Nachfolgend wird explizit im jeweiligen Verfahren darauf hingewiesen, wenn eine Übermittlung von Daten in ein Drittland stattfindet. Soweit wir personenbezogene Daten in Drittländern (u.a. USA) verarbeiten, erfolgt dies nur, wenn die Länder ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Art. 45 DS-GVO aufweisen oder die Auftragsverarbeiter/Verantwortlichen geeignete Garantien gem. Art. 46 DS-GVO bieten.

Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Datenschutz gewährleisten, welche Art von Daten zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage erhoben und verarbeitet werden. Sie hat grundsätzliche Geltung für alle von Kupfer verantworteten Apps, Webseiten und wenn Sie auf anderen Kommunikationswegen mit uns in Kontakt treten. Weichen Apps oder Webseiten von diesen Grundsätzen der Datenverarbeitung ab oder ergänzen diese durch eigene Datenschutzerklärungen, so wird dies in den Apps/Webseiten in geeigneter Weise kenntlich gemacht. Nicht umfasst von dieser Datenschutzerklärung sind etwaige Auftritte auf Social Media Plattformen.

Diese Datenschutzerklärung besteht aus folgenden Abschnitten:

  1. Anlegen und Verwalten eines Nutzeraccounts
  2. Arbeiten mit der Kupfer App
  3. Cookies
  4. Newsletter; Verfolgung von E-Mail Verkehr
  5. Logfiles bei Nutzung der Webseite und der Kupfer-App
  6. Verarbeitung durch Hosting Dienstleister
  7. Google Tag Manager
  8. Google Analytics
  9. Google AdWord
  10. Facebook
  11. Versendung von E-Mails durch Twilio SendGrid
  12. Tracking der Öffnung von E-Mails durch Copper
  13. Mixpanel
  14. Webflow
  15. Usersnap
  16. Newsletter inkl. Tracking innerhalb des Newsletters via publicate.it
  17. Der letzte Teil (Informationen zu Betroffenenrechte) gilt für alle Nutzer deren Daten dem Datenschutzrecht unterliegen, nicht jedoch für juristische Personen. In diesem Teil wird auf Ihre Rechte hingewiesen und es werden weitere allgemeine Hinweise erteilt.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Kupfer-App und die Webseite der Kupfer GmbH (https://www.kupfer-software.de/). Soweit die Datenschutzerklärung Links auf Web-Angebote Dritter enthalten, erstreckt sich die vorliegende Datenschutzerklärung nicht auf diese Angebote Dritter. Verlassen Sie den Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung, um das Angebot eines Drittanbieters zu besuchen, empfehlen wir, auch die Datenschutzerklärung dieses Anbieters sorgfältig zu lesen.

I. Anlegen und Verwalten eines Nutzeraccounts

Für die Nutzung der Kupfer-App ist die Anlage eines Nutzeraccounts erforderlich. Im Rahmen der Erstellung eines Nutzeraccounts für unseren Online-Service werden Sie aufgefordert, eine Reihe an personenbezogenen Daten einzugeben, die aus der Anmeldemaske hervorgehen. Wir benötigen diese Angaben zwingend, um Sie zu identifizieren und den Nutzeraccount einzurichten und für Funktionen der Account-Verwaltung wie zum Beispiel im Fall eines vergessenen Passwortes.

Diese Daten werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen bzw. Ihrem Arbeitgeber.

Die Daten werden gelöscht, wenn der Nutzeraccount gelöscht wird und keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist der Löschung entgegensteht.

II. Arbeiten mit der Kupfer App.

Mithilfe der Kupfer-App werden viele personenbezogene Daten, wie etwa die Namen von Kunden, Detailangaben über Aufträge für Kunden und personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Verwaltung des Einsatzes von Angestellten eines Unternehmens inklusive die aktuellen Arbeitstätigkeiten und Aufenthaltsorte von Mitarbeitern verarbeitet.

Wie ein Unternehmen die Kupfer-App verwendet und welche Daten dort genau eingetragen werden, entscheidet das jeweilige Unternehmen. Wir stellen hierfür lediglich das Werkzeug bzw. die Software zur Verfügung. Für weitere Fragen darüber, welche personenbezogene Daten Ihr Unternehmen im Detail verarbeitet, wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber.

III. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, welche bei dem Aufruf der Kupfer-App und unserer Webseite auf Ihrem Endgerät durch den jeweils verwendeten Browser gespeichert werden. Einzelne Dienste der Kupfer-App und unserer Webseite können Sie auf diese Weise „erkennen“ und sich „merken“, welche Einstellungen Sie vorgenommen haben. Dies dient zum einem der Benutzerfreundlichkeit der Kupfer-App/Webseite und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen Cookies dazu, statistische Daten der Kupfer-App/Webseite zu erfassen und die so gewonnenen Daten zu Analyse- und Werbezwecken zu nutzen.

Einige Cookies werden automatisch wieder von Ihrem Endgerät gelöscht, sobald Sie die App/Webseite schließen (sogenanntes Session-Cookie). Andere Cookies werden für einen bestimmten Zeitraum gespeichert, der jeweils zwei Jahre nicht übersteigt (Persistent-Cookies). Zudem setzen wir auch so genannte Third-Party-Cookies ein, die von Dritten verwaltet werden, um bestimmte Dienste anzubieten. Sofern dies der Fall ist, wird hierauf nachfolgend explizit Bezug genommen.

Sie können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Cookies, die für die Funktionalitäten der Kupfer-App/Webseite erforderlich sind stützen wir auf Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO, da sie zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen erforderlich sind.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Cookies für Analyse-Werkzeuge stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Das berechtigte Interesse wird im Folgenden im Rahmen der Darstellung der eingesetzten Tools genauer erläutert. Gleiches gilt für die Möglichkeit zum Widerspruch gegen die jeweilige Datenverarbeitung.


IV. Logfiles bei Nutzung der Kupfer-App und der Webseite

Kupfer erhebt und speichert automatisch in Server Log Files Informationen, die Ihr Browser oder die App an uns übermittelt. Diese Daten können von Kupfer nicht einzelnen Individuen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Endgeräts (IP Adresse v4 und v6)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, im Zeitpunkt der Zuteilung durch Ihren Internetprovider eindeutige Kennzeichnung Ihres Computers und besteht, in ihrer derzeit geläufigsten Form (IPv4), aus vier durch Punkte getrennte Ziffernblöcken, welche in anderer Form auch durch zusätzliche Stellen erweitert sein kann (IPv6). Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend zugewiesen wird (so genannte „dynamische IP-Adresse“). Bei einer dauerhaft zugeordneten IP-Adresse (so genannte „statische IP-Adresse“) ist eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal technisch leicht möglich. IPv6 Adressen werden häufiger als statische Adressen vergeben und enthalten die weltweit eindeutige MAC-Adresse des Endgerätes, mit dem Sie unsere App/Webseite verwenden.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der App/Webseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der vorgenannten App/Webseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität
  • Für weitere administrative und statistische Zwecke

Die personenbezogenen Daten der Server Log Files werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der leichteren Administration und der Möglichkeit, Hacking zu erkennen und zu verfolgen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@kupfer-software.de.

Die Server Log Files mit den oben genannten Daten werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht oder im Falle der Verwendung für Statistiken anonymisiert. Wir behalten uns vor, die Server Log Files länger zu speichern, wenn Tatsachen vorliegen, die die Annahme eines unzulässigen Zugriffs (wie etwa der Versuch eines Hackings oder einer sogenannten DDOS-Attacke) nahe legen.

V. Datenweitergabe an Dienstleister und Hoster

Wir beauftragten Dienstleister mit der Administration und des Betriebs des Backends der App/Webseite, mit dem Hostings der App und als allgemeiner Cloud Provider für unsere Office-Anwendungen.  

Dies erfolgt ausschließlich nach unserer Weisung und in unserem Auftrag gemäß eines Auftragsverarbeitungsvertrages nach Art. 28 DS-GVO.

Als Hosting-Dienstleister und als Cloud Provider für unsere Office-Anwendungen agieren auch Unternehmen, die ihren Hauptsitz in den USA haben. Die entsprechenden Unternehmen erfüllen die Anforderungen aus Art. 45 und 46 DS-GVO.

Die Übertragung der personenbezogenen Daten an die Dienstleister und Hoster erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in unserem „berechtigten Interesses“, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen an der Unterlassung der Datenverarbeitung überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in dem Rückgriff auf spezialisierte Dienstleister, die ein entsprechendes Hosting effizienter realisieren können als wir. Sie können dieser Datenverarbeitung dennoch jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen eine Übertragung der personenbezogenen Daten an einen Serverdienstleister sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@kupfer-software.de.

Die Daten werden bei unseren Dienstleistern gelöscht, sobald Sie Ihren Account löschen, den Vertrag kündigen und sämtliche in dieser Datenschutzerklärung genannten Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind.

VI. Google Tag Manager

Aus Gründen der Transparenz weisen wir darauf hin, dass wir den Google Tag Manager der Firma Google LLC („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA nutzen. Der Google TagManager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Code elemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten/Web-Apps zu testen und zu optimieren. Wir nutzen den Tag Manager für den Google Dienst Google Analytics.

VII. Google Analytics

Diese App/Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics setzt mehrere „Cookies“ (siehe oben), um Ihren Browser zu identifizieren. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser App/Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben allerdings die IP-Anonymisierungsfunktion auf dieser Webseite aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um statistische Reports über die allgemeine Nutzung der App/Webseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der App/Webseite verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Google Analytics stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Analyse der Nutzung unserer App/Webseite. Sie können die Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Der Personenbezug wird unmittelbar durch die Teillöschung der IP-Adressen entfernt, sodass nur statistische Daten gespeichert werden.


IX. Google AdWords

Unsere App/Webseite ist über das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ der Firma Google an das Google-Werbenetzwerk angeschlossen. Google speichert hierzu ein Third Party Cookie durch Ihren Browser, um Sie (in pseudonymisierter Form, also nicht namentlich benannt) wiederzuerkennen. Kupfer kann zudem einzelne Unterseiten mit so genannten Remarketing-Tags versehen. Das bedeutet, dass wir in unsere App/Webseite Schlagwörter aufnehmen, die Aussagen über den Inhalt der angezeigten Seite enthalten (etwa Produkt- oder Dienstleistungskategorien). Die Schlagwörter weisen dabei weder personenbezogene noch sensible Informationen auf. Google speichert diese Schlagwörter. Wenn Sie also eine Seite besuchen, die Kupfer mit einer bestimmten Produktkategorie “verschlagwortet” hat, speichert Google dies und ordnet es Ihren Wiedererkennungsmerkmalen zu.

Kupfer kann bei Google dadurch die Schaltung von Werbung auf anderen Webseiten beauftragen, die sich nach den bei Kupfer besuchten Seiten richtet. Besuchen Sie also eine andere Internetseite, die am Werbenetzwerk von Google teilnimmt, kann Google anhand der Wiedererkennungsmerkmale und der zu diesen Wiedererkennungsmerkmalen gespeicherten Schlagwörter erkennen, ob und ggf. welche unserer Werbung Ihnen angezeigt werden soll.

Soweit Sie auf ein entsprechendes Werbebanner von Google klicken, wird dies zudem mit sogenannten “Conversion-Cookies” von Google gespeichert, um zuzuordnen, wie häufig auf bestimmte Werbeanzeigen geklickt wurde.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Google AdWord stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Ausspielung von personalisierter Onlinewerbung. Sie können interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im Web (innerhalb des Google Werbenetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter  http://www.google.de/settings/ads die Schaltfläche „Aus“ aktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen

Kupfer speichert in diesem Zusammenhang keine Daten von Ihnen. Welche Daten Google für welchen Zeitraum speichert, können Sie der im Abschnitt zuvor verlinkten Datenschutzerklärung von Google entnehmen.

X. Facebook

Die App/Webseite von Kupfer setzt das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook ein. Das soziale netzwerk Facebook wird von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher der Kupfer App/Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzt Kupfer das Facebook-Pixel ein, um die durch Kupfer geschaltete Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an den Angeboten von Kupfer gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten App/Webseite bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels kann Kupfer ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem Kupfer von Facebook Informationen darüber erhält, ob ein Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf der Kupfer App/Webseite unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein  Cookie speichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird die Nutzung der Kupfer App/Webseite in Ihrem Profil vermerkt.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Ausspielung von personalisierter Onlinewerbung in dem sozialen Netzwerk Facebook. Sie können interessenbezogene Anzeigen auf Facebook in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig (Desktop oder Mobil).

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht auch bei einer Verarbeitung von Daten auf einem Server in den USA eingehalten wird.

Die über Sie erhobenen Daten bieten für Kupfer keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Kupfer speichert in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann.

XI. Versendung von E-Mails durch Twilio SendGrid

Kupfer nutzt innerhalb der App zur Versendung von E-Mails und zur Bestätigung von Terminen Dienste der SendGrid, Inc., 1401 Walnut, Suite 500, Boulder, CO 80302, USA (“SendGrid”). SendGrid gehört zur Twillio-Unternehmensgruppe. Um die Versendung der E-Mails durch SendGrid durchführen zu lassen, übermitteln Kupfer Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen (zur Personalisierung der E-Mails) an SendGrid. Soweit SendGrid personenbezogene Daten auch auf Servern in den USA verarbeitet, hat sich SendGrid dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zu SendGrid und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://sendgrid.com/privacy. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung eines Vertrages mit Kunden von Kupfer. Die Daten werden nur so lange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.


XII. Tracking der Öffnung von E-Mails durch unser CRM

Über die CRM-Software der Copper CRM, Inc., 301 Howard St. #600, San Francisco, CA 94105 trackt Kupfer ob, wie häufig und wann durch Kupfer versendete E-Mails geöffnet wurden.

Da in diesem Rahmen durch die Copper CRM-Software personenbezogene Daten auch auf Servern in den USA verarbeitet werden, hat sich die Copper CRM, Inc dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbBKAA0&status=Active

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Copper CRM, Inc stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der  Analyse, ob unsere E-Mails geöffnet wurden und dem Rückgriff auf einen spezialisierten Dienstleister in diesem Zusammenhang. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@kupfer-software.de.

XIII. Mixpanel

Kupfer benutzt das Analytics-Werkzeug “Mixpanel”, ein Dienst der Mixpanel Inc., Inc., 405 Howard St, Floor 2, San Francisco, CA 94105, USA. Mixpanel setzt ein dauerhaftes Cookie auf Ihrem Gerät, das Ihre Nutzung der Kupfer App/Webseite erfasst. Diese Daten werden dann von Mixpanel analysiert und an uns weitergeleitet. Wir erhalten dadurch Einsicht in die Art und Weise, wie unsere Webseite und die Kupfer-App insgesamt genutzt werden, und wir können dann entscheiden, ob Änderungen an diesen nötig oder sinnvoll sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir erhalten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten von ihnen sondern nur rein statistische Daten über die Webseitenaufrufe.

Da in diesem Rahmen durch Mixpanel personenbezogene Daten auch auf Servern in den USA verarbeitet werden, hat sich die Mixpanel Inc. dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Mixpanel stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Analyse der Nutzung unserer Webseite. Sollten Sie die Übertragung von Protokolldaten von Ihren Aktivitäten auf dieser Website an Mixpanel (und die Mixpanel Inc.) nicht wünschen, können Sie das Aufzeichnen von Protokollen über Ihre Aktivität mit dem sogenannten „Opt out-Cookie“, welches Sie unter http://mixpanel.com/optout/ aktivieren können, stoppen.

Kupfer speichert im Rahmen der Verwendung von Mixpanel nur rein statistische Daten ohne Personenbezug. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, wie Mixpanel mit den Informationen umgeht, finden Sie hier die Datenschutzerklärung von Mixpanel: https://mixpanel.com/privacy/.


XIV. Webflow

Zur Darstellung der App/Webseite, Zurverfügungstellung des Kontaktformulars und zur Verwaltung/Versendung von Newslettern greifen wir auf Dienste der Webflow Inc.,398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, California, 94103 zurück.


Webflow stellt Duplikate von Daten einer Website auf verschiedenen weltweit verteilten Webflow Servern zur Verfügung. Dadurch wird eine schnellere Ladezeit der App/Webseite, eine höhere Ausfallsicherheit, Schutz vor Brute Force Angriffen und ein erhöhter Schutz vor Datenverlust erreicht. Durch diesen Abruf wird Ihre IP Adresse anonymisiert an Server von Webflow ins EU-Ausland übertragen und dort für 24 Stunden gespeichert. Ein Tracking oder sonstige Weiterverarbeitung dieser Daten findet nicht statt.


Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Webflow stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der realisierung schnellerer Ladezeit der App/Website, höherer Ausfallsicherheit, Schutz vor Brute Force Angriffen und eines erhöhten Schutzes vor Datenverlust durch einen spezialisierten Dienstleister. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@kupfer-software.de.

Webflow Inc. mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Die aktuelle Datenschutzerklärung von Webflow finden Sie unter: https://webflow.com/legal/eu-privacy-policy.


Der Personenbezug wird unmittelbar durch die Teillöschung der IP-Adressen entfernt, sodass nur statistische Daten gespeichert werden.


XV. Usersnap

Usersnap ist ein Screenshot-Generator, der durch die Usersnap GmbH, Industriezeile 35, 4020 Linz zur Verfügung gestellt wird. Usersnap ermöglicht es dem Nutzer Anmerkungen auf einer Seite der Kupfer App zu erzeugen und diese als Bilddatei an Kupfer zu senden. Kupfer kann daraufhin direkt tätig werden und mögliche Probleme lösen.


Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Usersnap stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Zurverfügungstellung eines Screenshot-Generator und kommunikations-Tools durch einen spezialisierten Dienstleister. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@kupfer-software.de.

Webflow Inc. mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Die aktuelle Datenschutzerklärung von Webflow finden Sie unter: https://webflow.com/legal/eu-privacy-policy.


Usersnap speichert dabei die Rechnerversion, Browserkennung und technische Daten des lokalen Systems. E-Mail Adresse und Anmerkungen des Nutzers sind rein optional. Bei Inaktivität werden die Daten nach 60 Tagen gelöscht. Kupfer speichert im Rahmen der Verwendung von Usersnap Fallbezogen die übermittelten Informationen zur Bearbeitung der Anfrage und Hinweisen von Nutzern. Nach erledigung des Anfrage werden die Daten gelöscht.


XVI. Tracking innerhalb unserer Newsletter

Kupfer nutzt die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse, um Ihnen den Newsletter zuzusenden, wenn Sie eine Einwilligungserklärung hierzu abgegeben haben.

Diese Datenverarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung, die Sie mit der Anmeldung des Newsletters erteilt haben. Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ist eine Datenverarbeitung dann erlaubt, wenn Sie eine Einwilligung für die Datenverarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben. Im Rahmen der Bestellung des Newsletters haben Sie folgende Einwilligungserklärung abgegeben:

„Ich will den Newsletter der Kupfer GmbH mit Neuigkeiten und Angeboten rund um die Kupfer App abonnieren. Weitere Details zum Newsletterversand kann ich in der Datenschutzerklärung von Kupfer erfahren.  Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@kupfer-software.de.

Die im Rahmen der Newsletter-Anmeldung gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie sich erfolgreich von dem Newsletter abgemeldet haben.


Innerhalb des Newsletters tracken wir Ihrer Nutzung unseres Newsletters (z.b. auf welche Links Sie klicken), um unseren Newsletter kontinuierlich zu verbessern. Hierbei werden ausschileßlich statische Daten über die allgemein Nutung des Newsletters erzeugt, die Ihnen nach der Erhebung nicht mehr zugeordnet werden können. Zur Versendung des Newsletters und zur Realisierung des Newsletter-Trackings verwenden wir den Dienst Publicate.it des Anbieters Publicate, 5 Clayton Court, Mold, United Kingdom, CH7 1TW (siehe https://publicate.it/privacy-policy).


Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Publicate stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der statistischen Analyse der Nutzung des Newsletters zu dessen stetiger Verbesserung und zur Versendung des Newsletters über einen spezialisierten Dienstleisters. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@kupfer-software.de.


XVII. Informationen zu den Rechten Betroffener

Dieser Teil der Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte als Betroffener gegenüber Kupfer.

Ihre Identität

Um der Rechte Betroffener nach der DS-GVO nachzukommen, kann es notwendig sein, dass Kupfer in Fällen von personenbezogenen Daten, die aufgrund vertraglicher Beziehungen erhoben wurden, stichprobenartig oder bei berechtigtem Zweifel weitere Informationen zum Nachweis Ihrer Identität anfordert. Dies ist insbesondere der Fall, wenn ein Auskunftsersuchen in elektronischer Form vorliegt, sich jedoch aus den Absenderangaben kein Rückschluss auf eine betroffene natürliche Person ergibt.

Sie haben das Recht

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen,
  • Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung einzulegen, die auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO („berechtigte Interessen“) erfolgt, wenn es hierfür Gründe gibt, die sich aus ihrer besonderen Situation (im Vergleich zu den anderen Personen, deren Daten verarbeitet werden) ergeben; Soweit die Verarbeitung auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO zu Werbezwecken erfolgt, können Sie jederzeit ohne  Begründung der Verarbeitung widersprechen („opt-out“).

Zur Wahrnehmung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an:

Kupfer Software GmbH

Tempelhofer Ufer 1

10961 Berlin

datenschutz@kupfer-software.de

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;


Die Einwilligung können Sie widerrufen über widerruf@kupfer-software.de.

Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden, was aber nicht zwingend ist.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

10969 Berlin

Tel.: +49 30 13889-0

Fax: +49 30 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de


Weitere Informationen - Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten auf:

Kupfer Software GmbH

Tempelhofer Ufer 1

10961 Berlin

datenschutz@kupfer-software.de

Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch das Ergreifen technischer und organisatorischer Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2019.

Durch die Weiterentwicklung der Kupfer-App, unserer Webseite und weiterer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter www.kupfer-software.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.